Menu Home

15-jähriger Randalierer am Bahnhof Euskirchen

Euskirchen – Nach einem vorausgegangenen
Körperverletzungsdelikt unter Jugendlichen randalierte einer der
Beteiligten, ein 15-jähriger aus Euskirchen, lautstark und verbal und
körperlich aggressiv am Bahnhof Euskirchen. Der Jugendliche war stark
alkoholisiert. Aufgrund körperlicher Attacken seitens des
Randalierers  musste eine eingesetzte RTW-Besatzung sogar ihre
Notfallbetreuung bei ihm abbrechen. Auch die eingesetzten
Polizeibeamten wurden von ihm körperlich angegriffen und massiv
beleidigt. Zuvor hatte er noch einen Mülleimer der Deutschen Bahn aus
der Bodenverankerung getreten und erheblich beschädigt. Letztlich
konnte sein Widerstand durch die Polizeibeamten gebrochen werden. Er
wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten und zum Schutz
Unbeteiligter und seiner eigenen Person der Polizeiwache Euskirchen
zugeführt. Letztlich wurde er von hier aus seinem
erziehungsberechtigten Vater übergeben.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel