Menü Zuhause

16-Jährige angefahren – Verursacherin flüchtet Polizei sucht nach Zeugen

Zuletzt aktualisiert am 28. Mai 2015 16:12 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Mittwochmittag (13.10 Uhr) wollte eine
16-Jährige aus Euskirchen die Frauenberger Straße von der Malmedyer
Straße zur Berger Straße überqueren. Als sie sich schon mittig auf
der Fahrbahn befand, wurde sie von einem blauen Kleinwagen frontal
erfasst. Sie wurde auf die Motorhaube aufgeladen und dann auf die
Fahrbahn geschleudert. Hier blieb sie bewusstlos liegen. Ohne sich um
das Unfallopfer zu kümmern setzte die Verursacherin ihre Fahrt fort.
Die 16-Jährige wurde nach Verständigung ihrer Mutter durch sie ins
Krankenhaus gebracht. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich um
einen hellblauen Kleinwagen mit Euskirchener Kreiskennung. Die
flüchtige Unfallverursacherin kann wie folgt beschrieben werden:
weiblich; schulterlanges braunes Haar; auf dem Beifahrersitz saß ein
Kind (Junge) Hinten im Pkw ein Mädchen. Die Polizei sucht nun nach
Zeugen, die das Unfallgeschehen auf der Frauenberger Straße
beobachtet haben. Auch nach Personen, die Angaben zur
Unfallverursacherin machen können. Hinweise bitte an die Polizei
Euskirchen unter den Telefonnummern 02251/799-464 oder 02251/799-0.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel