Menü Zuhause

16-jähriger Zweiradfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Zuletzt aktualisiert am 10. Juli 2015 11:55 Uhr von Presse-Eifel

53902 Bad Münstereifel (ots) – Donnerstagabend (23.13 Uhr) befuhr
ein 16-Jähriger aus Bad Münstereifel mit seinem Leichtkraftrad die
Landstraße 194 von Kreuzweingarten nach Iversheim. Nach bisherigen
Erkenntnissen wollte er an der „Arloffer Kreuzung“ (Landstraße
194/Landstraße 11) nach links abbiegen und seine Fahrt in Richtung
Kirspenich fortsetzen. Dabei übersah der 16-Jährige offenbar einen
entgegen kommenden Pkw eines 27-Jährigen aus Bad Münstereifel. Durch
die Wucht des Aufpralls wurde der Tank vom Zweirad ab- und
aufgerissen und prallte gegen den Pkw. Offenbar durch die
Motorenhitze des Pkw wurde der Motorraum sowie der Tank des Zweirades
in Brand gesetzt. Beide Brände wurden durch die hinzu gerufene
Feuerwehr gelöscht. Der schwerverletzte 16-Jährige wurde mit einem
Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Andere Unfallbeteiligte
blieben unverletzt.

Bildquellen:

  • NEF: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel