Website-Icon Presse-Eifel

2 Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

c

Mechernich (ots) – Am frühen Samstagmorgen des 08.08.2020 kam es gegen 00:20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung von zwei Pkw auf der B266 im Bereich des Abzweigs nach Kalenberg.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhren zwei Pkw hintereinander die B 266 von Mechernich kommend in Fahrtrichtung Kall. In Höhe der Einmündung nach Kalenberg bremste der vorausfahrende Pkw plötzlich aus bislang unbekannten Gründen stark ab. Der folgende Pkw fuhr diesem dann nahezu ungebremst von hinten auf, woraufhin sich das vorausfahrende Fahrzeug überschlug und im Straßengraben auf dem Dach zum Liegen kam.

Der 23 jährige Fahrer des vorausfahrenden Pkw aus Schleiden musste durch die Feuerwehr aus dem total zerstörten Fahrzeug geborgen werden. Er und seine 21 jährige Beifahrerin aus Euskirchen wurden schwerverletzt in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Vorsorglich war der Rettungshubschrauber angefordert worden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 8500,-EUR geschätzt.

Die mobile Version verlassen