Menü Zuhause

22-Jährigen ausgeraubt

Zuletzt aktualisiert am 1. August 2019 06:00 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Montagnacht (23.14 Uhr) ging ein 
22-jähriger Euskirchener über die Wilhelmstraße nach Hause. Als er 
sich am Europakreisel befand, wurde er von drei Personen 
angesprochen. Diese forderten die Herausgabe von 20 Euro, sonst würde
man den 23-Jährigen verprügeln. Als der Euskirchener dieser Forderung
nicht direkt nachkam, entriss man ihm seine Bauchtasche und flüchtete
in Richtung Innenstadt. Eine Frau in diesem Trio war dem Geschädigten
bekannt. Die beiden Männer in der Gruppe nicht. Zeugen hatten aus 
einiger Entfernung das Szenario gesehen und bestätigten die Aussagen 
des Geschädigten. Die beiden Mittäter konnten wie folgt beschrieben 
werden:

1. Person: 185 cm groß; schwarze Haare; weißes T-Shirt 15 bis17 
Jahre alt.

2. Person: 160 cm groß; schwarze Haare (Seiten kurz, Deckhaar 
länger); von auffallend dünner Statur.

Bildquellen:

  • Polizei: OTS

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel