Menü Zuhause

29-Jährigen ausgeraubt

Euskirchen (ots) – Am frühen Samstagmorgen (05.20 Uhr) 
betrat ein Zeuge einen Parkplatz an der Wilhelmstraße neben einer 
Diskothek. Er wollte in Richtung Veybachstraße weitergehen. Nachdem 
er ein dumpfes Geräusch vernommen hatte kamen vier unbekannte Männer 
über die Veybachstraße von rechts nach links an ihm vorbeigelaufen. 
Als der Zeuge nun selbst die Veybachstraße betrat, sah er in Richtung
Kreisverkehr Wilhelmstraße einen Mann auf der Straße liegen. Der 
Zeuge erkannte Verletzungen im Gesicht des 29-Jährigen und 
informierte die Rettungsmittel. Offenbar war den Mann von den 
Tatverdächtigen ausgeraubt worden. Die genauen Tatumstände stehen 
noch nicht fest.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel