Menü Zuhause

3 Schwerverletzte nach Alleinunfall

Zuletzt aktualisiert am 3. Oktober 2016 10:02 Uhr von Presse-Eifel

Kall (ots) – Am 01.10.2016, gegen 14:20 Uhr, befuhr eine 30jährige
Pkw-Fahrerin aus Blankenheim mit ihren beiden Kindern (2 und 5 Jahre)
die L 204 von Urft in Richtung Sötenich. In einer Rechtskurve geriet
das Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kam erst in
einer Böschung links neben der Straße zum Stillstand. Die Insassen
konnten durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug geborgen werden. Nach
notärztlicher Versorgung vor Ort wurden die 30 jährige Pkw-Fahrerin
sowie ihre 5 jährige Tochter per Rettungshubschrauber in
Kliniken geflogen. Die 2 jährige Tochter wurde in ein
Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand erheblicher
Sachschaden.

[Best_Wordpress_Gallery id=“8″ gal_title=“Kall-Urft VU“]

Bildquellen:

  • img_0767: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel