Menü Zuhause

30-Jährigen beraubt

Zuletzt aktualisiert am 28. März 2018 13:36 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Zur Herausgabe seiner Habseligkeiten
bedrohten zwei Euskirchener einen 30-Jährigen Bekannten.
Montagnachmittag (15.30 Uhr) besuchte das Opfer eine Bekannte in
einem Zimmer eines Haues an der Kirchstraße. Hier erwartete er auf
das Erscheinen eines weiteren Freundes. Unerwartet betraten auch zwei
Bekannte diesen Raum. Im Verlauf eines Streitgespräches forderten die
beiden 27 und 48-Jährigen Euskirchener die Herausgabe der Wertsachen.
Um der Forderung Nachdruck zu verleihen schlug der 27-Jährige auf das
Opfer ein. Nun schaltete sich die Bewohnerin des Raumes ein und
brachte die beiden Euskirchener dazu den Raum ohne Beute zu
verlassen. Durch die eintreffenden Polizeibeamten konnten die
Tatverdächtigen vorläufig festgenommen und zur Sache vernommen
werden. Es wurde Anzeige wegen versuchtem Raub und Körperverletzung
gefertigt.

Bildquellen:

  • Pol-Hand / Festnahme: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel