Menü Zuhause

30-Jähriger leistet bei Festnahme erheblichen Widerstand

53879 Euskirchen (ots) – Donnerstagmittag (12.40 Uhr) bemerkte
eine Zivilstreife der Polizei einen mit Haftbefehl gesuchten Mann auf
dem Anaturmplatz. Nachdem die beiden auf den Mann zugingen, wiesen
sie sich mit ihren Dienstausweisen gegenüber dem Euskirchenern aus.
Dies war offensichtlich nicht erforderlich, da der 30-Jährige die
beiden Polizeibeamten bereits kannte. Ihm wurde mitgeteilt, dass
gegen ihn ein Haftbefehl bestehe. Sofort setzte der Mann zur Flucht
an. Er konnte jedoch festgehalten werden. Nun trat und schlug der
Festgenommene unaufhörlich auf die beiden Polizisten ein. Nur durch
den Einsatz des Pfeffersprays war ein Fesseln des Mannes möglich. Ein
zur Unterstützung gerufener Streifenwagen brachte die Person zur
Polizeiwache. Während der Fahrt trat er wild um sich. Offenbar stand
der 30-Jährige unter Drogen-und Alkoholeinfluss. Erst im
Polizeigewahrsam beruhigte sich der Mann nach einiger Zeit und ihm
wurde durch eine Richterin der Haftbefehl verkündet. Danach wurde er
zu einer Justizvollzugsanstalt gebracht.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel