Menü Zuhause

Autoaufbrüche im Kernstadtbereich Euskirchen

53879 Euskirchen (ots) – Am vergangenen Wochenende wurden im
Kernstadtbereich Euskirchen fünf Autos aufgebrochen. In allen Fällen
wurde die Seitenscheibe eingeschlagen.

Oft haben die Fahrzeugbesitzer selbst Tatanreize geschaffen. Sie
ließen Wertsachen häufig offen im Fahrzeuginneren liegen. Die Polizei
rät daher: KEINE TATANREIZE SCHAFFEN

Lassen Sie keine Wertsachen (z. B. Handy, Laptop, Kamera) oder
Bargeld sichtbar im Auto liegen. Auch Verstecken im Fahrzeug selbst
ist sinnlos, weil die Diebe jedes Versteck kennen.

Lassen Sie Ihr mobiles Navigationsgerät nicht im Fahrzeug zurück.
Entfernen Sie auch die Halterung des Gerätes.

Lassen Sie Ausweise, Fahrzeugpapiere, Hinweise zur
Wohnungsanschrift und Hausschlüssel nie im Fahrzeug. Zum
Autodiebstahl könnte sonst noch ein Wohnungseinbruch hinzukommen.

Bewahren Sie keine Wertsachen im Kofferraum auf. Nehmen Sie bei
Übernachtungen auf Urlaubs- oder Geschäftsreisen sämtliches Gepäck
aus dem Kofferraum.

Bildquellen:

  • KFZ Verkehrsunfall, Unfallaufnahmeime: OTS

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel