Menü Zuhause

34-Jähriger aus Euskirchen regelt angetrunken den Verkehr

Zuletzt aktualisiert am 11. August 2014 20:46 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Gleich zweimal musste die Polizei einen
34-Jährigen aus Euskirchen über das vergangene Wochenende in
Gewahrsam nehmen. Am Freitag (20.10 Uhr) hatte sich der Mann mit
einem Stuhl auf die Wilhelmstraße gesetzt und blockierte dort den
Fahrzeugverkehr. Da er stark angetrunken war, nahm ihn die
eingesetzte Streife in Gewahrsam. Am Sonntagabend (19.50 Uhr) stand
der 34-jährige auf der Frauenberger Straße und regelte dort mit 2.10
Promille den Verkehr. Zur Ausnüchterung wurde der 34-Jährige wieder
ins Polizeigewahrsam gebracht. Nun ermittelt die Polizei wegen
Gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel