Menu Home

Kind auf Zebrastreifen angefahren

Weilerswist-Hausweiler (ots) – Ein 19-jähriger Mechernicher 
übersah Dienstagmorgen (6.35 Uhr) einen elfjährigen Jungen auf dem 
Zebrastreifen. Der 19-Jährige fuhr mit seinem Pkw von Euskirchen nach
Weilerswist. Auf der Euskirchener Straße fuhr er nach eigenen Angaben
langsam in Richtung eines dortigen Zebrastreifens. Da er die 
Frontscheibe seines Pkw erst kurz vorher freigekratzt hatte, war 
diese beschlagen. Offenbar übersah er deshalb den Elfjährigen aus 
Wesseling, der zeitgleich über den Zebrastreifen die Fahrbahn querte.
Er berührte mit seinem Fahrzeug das Kind. Der Schüler stürzte zu 
Boden und verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein
Krankenhaus.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel