Menü Zuhause

44-Jähriger bedroht Personen mit Messer

Zuletzt aktualisiert am 22. Dezember 2015 14:50 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Ein 44-jähriger Mann aus Erftstadt hat am
Montagabend (21.00 Uhr) mehrere Personen auf einem Tankstellengelände
auf der Frauenberger Straße mit einem Messer bedroht. Der offenbar
verwirrte Mann hatte einen 49-Jährigen aus Euskirchen, der in seinem
Pkw saß, plötzlich angeschrien und behauptet, dessen Auto sei
gestohlen worden. Als der Euskirchener ausstieg, zog der Mann ein
Taschenmesser, worauf der bedrohte sich zurückzog. Der Mann stach mit
dem Messer auf die Frontscheibe des Pkw ein und ließ das Messer dann
zu Boden fallen. Er konnte danach von umstehenden Personen
überwältigt und zu Boden gebracht werden. Auch bei der Zuführung
durch die Polizei zur Wache leistete er erheblichen Widerstand. Er
wurde anschließend mit dem Rettungswagen in die Psychiatrie
Euskirchen eingeliefert.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel