Menü Zuhause

45-Jährigen überfallen – Polizei sucht Zeugen

Zuletzt aktualisiert am 15. November 2017 15:35 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Am frühen Samstagmorgen (04.11.2017,
01.45 Uhr) verließ ein 45-Jähriger aus Erftstadt eine Gaststätte am
Alten Markt. Nach eigenen Angaben ging er über die Hochstraße in
Richtung Bahnhof Euskirchen. Auf der Hochstraße erkannte er aus dem
Augenwinkel eine Bewegung. Aus Reflex zog er die Schulter hoch und
erhielt einen Schlag mit einer Holzlatte oder einem Baseballschläger
auf seine Schulter. Er dreht sich nach dem „Schläger“ um und erkannte
nun drei Männer im Dunkel eines Hauseinganges. Einer dieser Männer
verlangte nun die Herausgabe des Bargeldes und des Handys.
Unmittelbar nach der Aufforderung trat ihm einer dieser Männer mit
dem Fuß gegen den Oberkörper. Aufgrund des Tritts ging der
Erftstädter zu Boden. Er raffte sich sofort auf und schlug im
Anschluss nach den Angreifern. Einen Angreifer traf er mit voller
Wucht im Gesicht. Danach flüchtete der 45-Jährige in Richtung
Bahnhof. Auf der Wilhelmstraße merkte er, dass die Angreifer ihn
nicht verfolgten. Mit einem Taxi fuhr er dann nach Hause. Am nächsten
Tag suchte er ärztliche Hilfe auf. Seine Verletzungen wurden
attestiert. Bei den Angreifern soll es sich um drei Männer mit
afrikanischen Wurzeln handeln. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des
Vorfalls sowie nach Personen, denen die Gruppe der Angreifer im
Vorfeld oder im Nachgang des Geschehens aufgefallen sind. Hinweise
bitte unter der Telefonnummer 02251/799-585 oder 02251/799-0.

Bildquellen:

  • Polizei Presse: OTS

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel