Menü Zuhause

A4: Vollsperrung zwischen Eschweiler-Ost und Düren

Zuletzt aktualisiert am 8. Januar 2015 23:28 Uhr von Presse-Eifel

Langewehr/Euskirchen (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville-Eifel sperrt die A4 von Freitag (16.1.) bis Sonntag (18.1.) zwischen den  Anschlussstellen Eschweiler-Ost und Düren in beiden Fahrtrichtungen. Die Sperrung in Fahrtrichtung Köln erfolgt ab der Anschlussstelle Eschweiler-Ost von Freitag (16.1.) ab 22 Uhr bis Sonntag (18.1.) um 22 Uhr. In Fahrtrichtung Aachen erfolgt die Sperrung ab der Anschlussstelle Düren von Freitag (16.1.) ab 22 Uhr bis Montag (19.1.) um 5 Uhr. Bis Montagfrüh ist dann auch in der Anschlussstelle Weisweiler die Auffahrt in Fahrtrichtung Köln gesperrt; das Gleiche gilt für den Abschnitt der L11 zwischen Eschweiler-Dürwiss und Weisweiler im Bereich der Anschlussstelle Eschweiler-Ost.

Hintergrund sind Bauarbeiten an der neuen Brücke über die A4 im Zuge der Ortsumgehung Luchem (L12) mit Anschlussstelle. Zur Vorbereitung der Arbeiten und zur Anlieferung von Bauteilen steht den Autofahrern auf der A4 zwischen Eschweiler-Ost und Düren bereits ab Montag (12.1.) in Fahrtrichtung Köln zeitweise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Während der Sperrung erfolgt die großräumige Umleitung ab dem Autobahnkreuz Kerpen über die A61 bis zum Autobahnkreuz Jackerath und weiter über die A44 bis zum Autobahnkreuz Aachen. Für den regionalen Verkehr sind auf der A4 an der Anschlussstelle Eschweiler-Ost und an der Anschlussstelle Düren entsprechende Umleitungen ausgeschildert.

Bildquellen:

  • Vollsperrung Umleitung (Symbolgrafik): Kreis Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel