Website-Icon Presse-Eifel

Abschleppaktion endete mit Unfall

DSC

Kall (ots) – Am Dienstag (18.30 Uhr) endete das Abschleppen eines
Pkw auf der Trierer Straße mit einer verletzten Person und
Blechschaden. Nach einer Panne an ihrem Pkw ließ sich eine 56-jährige
Frau aus Kall von ihrem Ehemann abschleppen. Bei der Fahrt von der
Hüttenstraße in Richtung Sötenich kam der abgeschleppte Pkw in einer
Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei stieß er gegen einen
Mast und kam in einer Hecke zum Stillstand. Dabei verletzte sich die
21-jährige Beifahrerin aus Kall leicht. Sie wurde ins Krankenhaus
gebracht. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Die mobile Version verlassen