Menü Zuhause

Achtung, hier spricht nicht die Polizei!

Euskirchen – Seit Montag sind bei Polizei im Kreis Euskirchen über 100 Hinweise eingegangen, dass Bürger zunehmend von Unbekannten angerufen wurden, die sich als Polizeibeamte ausgaben.

Im Telefondisplay erschien die Rufnummer „02251 110“. Die Anrufer versuchten, die Opfer zu manipulieren, indem sie ihnen überzeugende Geschichten über aktuelle Straftaten erzählten und sie zum vermeintlichen Schutz ihres Eigentums aufforderten, Geld oder Wertgegenstände auszuhändigen.

Falls Sie in Ihrem Telefondisplay die Rufnummer der Polizei (110) ggf. mit einer Vorwahl sehen sollten, dann handelt es sich nicht um einen Anruf der Polizei. Bei einem Anruf der Polizei erscheint nie (!) die Rufnummer 110 in Ihrem Telefondisplay.

Legen Sie sofort auf!

Wenn Sie Opfer eines solchen Anrufes geworden sind, wenden Sie sich in jedem Fall an uns und erstatten Sie eine Anzeige.

Eine dringende Bitte: Wählen Sie nicht die Notrufnummer 110, sondern wenden Sie sich für Auskünfte an unsere Telefonzentrale 02251 799-0.

Bildquellen:

  • Falsche-Rufnummer: OTS

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel