Menü Zuhause

Alkoholisiert mit PKW unter geparkten Anhänger gefahren

Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2019 13:09 Uhr von Presse-Eifel

Weilerswist (ots) – Offensichtlich aufgrund seines erheblichen 
Alkoholkonsums kam ein 38jähriger Weilerswister mit einem BMW nach 
links von der Fahrbahn ab. Er fuhr Sonntag am frühen Morgen mit 
seinem PKW die Kolumbusstraße in Richtung Schneppenheimer Weg. Der 
LKW-Anhänger stand abgekuppelt entgegen der Fahrtrichtung links am 
Fahrbahnrand geparkt. Der Aufprall erfolgte auf das Heck des 
Anhängers und war so heftig, dass der Anhänger nach links gegen einen
Zaun gedrückt, um 10 Meter verschoben wurde. Der Wagen verkeilte sich
unter dem Anhänger und war nicht mehr fahrbereit. Der BMW-Fahrer 
erlitt leichte Verletzungen an der Nase, die nicht behandelt werden 
mussten. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn. Der PKW musste 
abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf einen mittleren 
fünfstelligen Betrag beziffert. Nach erfolgter Blutentnahme im 
Krankenhaus stellten die Polizeibeamten den Führerschein sicher und 
untersagten ihm das Führen von fahrerlaubnispflichten Fahrzeugen. 
Gegen den Weilerswister wird jetzt wegen Fahren unter Alkoholeinfluss
mit Unfallfolge ermittelt.

Bildquellen:

  • VU: Stefan R.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel