Menü Zuhause

Alkoholisierter Pkw-Fahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Kall (ots) – Am Samstagmorgen um 01.40 Uhr ereignete sich auf der L204 bei Sötenich ein Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Mann aus Kall befuhr mit einem Pkw die L204 in Richtung Urft und verlor kurz hinter der Ortslage Sötenich ausgangs einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Pkw geriet ins Schleudern, prallte gegen eine Böschung und überschlug sich. Die 28-jährige Beifahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt, der Fahrer selbst erlitt leichte Verletzungen. Bei dem Fahrer wurde auf der Polizeiwache Schleiden eine Blutprobe entnommen, da ein Alkoholtest einen Wert von annähernd 0,8 Promille Alkoholgehalt im Blut ergeben hatte; sein Führerschein wurde sichergestellt.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel