Menü Zuhause

Ampelschaltung offenbar falsch gedeutet

53879 Euskirchen (ots) – Mittwochvormittag (10.30 Uhr) befuhr ein
21-Jähriger aus Troisdorf mit seinem Pkw den Keltenring vom Jülicher
Ring kommend zum Pützbergring. Nach Angaben von Zeugen zeigte die
Ampelanlage für seine Fahrtrichtung rot. Kurz bevor der Troisdorfer
die Kreuzung „Keltenring/Kölner Straße/Pützbergring“ erreichte,
schlug die Ampel für die wartenden Linksabbieger auf Grünlicht. Dies
deutete der 21-Jährige offenbar falsch und fuhr trotz Rotlicht für
seine Fahrspur in den Kreuzungsbereich ein. Hier stieß er mit dem Pkw
einer 45-Jährigen aus Rheinbach zusammen. Durch die Wucht des
Aufpralls schleuderte das Fahrzeug des 21-Jährigen gegen ein
wartendes Fahrzeug auf dem Pützbergring. Dieses Fahrzeug, einer
34-Jährigen aus Euskirchen, prallte dann gegen den neben ihr als
Abbieger stehenden Pkw einer 78-jährigen Euskirchenerin. Durch das
Unfallgeschehen wurden die 34-jährige Euskirchenerin sowie der
21-Jährige aus Troisdorf verletzt. Rettungswagen brachten sie in ein
Krankenhaus.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel