Menü Zuhause

Angestellte des Krankenhauses angegriffen

Euskirchen (ots) – Am späten Mittwochabend (23.46 Uhr) 
wollte ein 54-Jähriger aus Euskirchen eine stationäre Einlieferung 
ins Krankenhaus erzwingen. Da sein Gesundheitszustand dies in 
keinster Weise rechtfertigte, wurde er des Krankenhauses verwiesen. 
Daraufhin beleidigte der Euskirchener das anwesende Personal und 
versuchte körperlich auf zwei anwesende Rettungssanitäter 
einzuwirken. Diese konnten den Angriff abwehren und hielten den Mann 
bis zum Eintreffen der informierten Polizei fest. Ein beim 
Euskirchener durchgeführter Alkohol- Test ergab einen Wert von 2,9 
Promille. Der Mann wurde bis zur Ausnüchterung in den 
Polizeigewahrsam gebracht. Entsprechende Strafanzeigen wurden 
erstattet.

Bildquellen:

  • Pol-Hand / Festnahme: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel