Website-Icon Presse-Eifel

Arbeitsunfall an Bohrmaschine

DSC

Zingsheim (ots) – Mit einer Schnittverletzung an der Hand musste
am Mittwoch (11.02 Uhr) ein 51-jähriger Mann aus Schleiden nach einem
Arbeitsunfall auf dem Bauhof „Auf Helwen“ ins Krankenhaus gebracht
werden. Er zog sich die Verletzung bei Arbeiten an einer
Standbohrmaschine zu. Er wollte ein Loch in eine 3 Millimeter dicke
und etwa 20×10 Zentimeter große Metallplatte bohren. Die Platte war
nicht fixiert und drehte sich beim Ansetzen des Bohrers. Dabei schlug
sie gegen die Hand des Mannes und fügte ihm die Schnittverletzung zu.

Die mobile Version verlassen