Website-Icon Presse-Eifel

Auf schneeglatter Fahrbahn Verkehrssituation zu spät erkannt

DSC

53879 Euskirchen (ots) – Offenbar wegen einem technischen Defekt
wollte Sonntagmorgen ein 34-Jähriger aus Euskirchen mit seinem Auto
auf der Landstraße 210 anhalten. Der 34-Jährige fuhr Sonntagmorgen
(09.06 Uhr) über die Landstraße 210 in Richtung Flamersheim. Nach
eigenen Angaben wurde er aufgrund eines technischen Defekts an seinem
Pkw langsamer. Er lenkte sein Auto nach rechts in Richtung des
Seitenstreifens. Wegen der schneeglatten Fahrbahn konnte ein ihm
folgender 22-Jähriger Autofahrer aus Brühl sein Fahrzeug nicht
rechtzeitig zum Stillstand bringen. Er wollte daher, um einen
Zusammenstoß zu vermeiden, rechts am Fahrzeug des 34-Jährigen
vorbeifahren. Dabei berührten sich beiden Pkw. Das Fahrzeug des
22-Jährigen geriet außer Kontrolle und fuhr geradeaus in eine
Böschung. Ein Rettungswagen brachte den 22-Jährigen sowie seine
beiden Mitfahrerinnen in ein Krankenhaus.

Die mobile Version verlassen