Menü Zuhause

Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten

Mechernich (ots) – Zu einem Auffahrunfall mit zwei
Leichtverletzten kam es am Mittwoch (17.35 Uhr) auf der Bundesstraße
266, in Höhe der Eickser Straße. Ein 41-Jähriger aus Jülich war mit
seinem Pkw unterwegs aus Richtung Kommern in Richtung Mechernich. In
Höhe der Eickser Straße musste er wegen eines vor ihm abbiegenden
Fahrzeugs abbremsen. Eine hinter ihm fahrende 34-jährige Frau aus
Schleiden bremste ebenfalls ab. Ein dahinter fahrender 52-jähriger
Mann aus Mechernich erkannte dies zu spät. Er konnte seinen
Kleintransporter nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den
Pkw der 34-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde deren Fahrzeug auf
den Pkw des Jülichers geschoben. Die 34-Jährige und der Jülicher
verletzten sich dabei leicht. Letzterer wurde vor Ort in einem
Rettungswagen behandelt und anschließend entlassen. Der Sachschaden
wird auf insgesamt 17.000 Euro geschätzt.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel