Menü Zuhause

Auto gestohlen

53879 Euskirchen (ots) – Ein Mann (58) aus Euskirchen ging am
Freitagnachmittag zur Blutspende des Roten Kreuzes am Jülicher Ring.
Er parkte seinen silberfarbenen Peugeot 508 auf dem Gelände der
Kreisverwaltung. Nach der Blutspende und einer kleineren Stärkung
ging der Mann wieder zurück zu seinem Auto, doch er konnte es nicht
mehr finden. Er rief zunächst seine Frau an, um zu fragen, ob sie das
Auto in der Zwischenzeit genutzt habe. Als dies verneint wurde, rief
er die Polizei. Die Absuche des gesamten Parkplatzes der
Kreisverwaltung verlief ohne Erfolg. Das gestohlene Fahrzeug, das
einen Restwert von geschätzten 15.000 Euro hat, wurde ausgeschrieben.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel