Menü Zuhause

B265, Neubau einer Stützwand in Gemünd, Vollsperrung der Dürener Straße

Zuletzt aktualisiert am 6. Juli 2016 19:33 Uhr von Presse-Eifel

Gemünd/Euskirchen (straßen.nrw). Ab Montag (11.7.) wird zur Durchführung der Bohrarbeiten für die Betonbohrpfähle die Dürener Straße in Gemünd voll gesperrt. Es werden zwei Großbohrgeräte eingesetzt, die insgesamt 130  Bohrpfähle mit einem Durchmesser von 1,20 m herstellen. Der gesperrte Bereich erstreckt sich vom Kreisverkehr Herrmann-Kattwinkel-Platz bis zum evangelischem Altenheim. Die Vollsperrung dauert bis zum Ende der Sommerferien (23.7.). Für die Dauer der Vollsperrung ist eine Umleitung ausgeschildert. Das ev. Altenheim kann aus Richtung Hergarten mit Pkw erreicht werden oder zu Fuß über die Urftbrücke am Freibad. Für Lkw bleibt die Dürener Straße bis zum Bauende Mitte 2017 durchgehend gesperrt.

Bildquellen:

  • Vollsperrung Umleitung (Symbolgrafik): Kreis Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel