Menü Zuhause

Bei Alleinunfall verletzt

Schleiden (ots) – Am Samstagnachmittag (16.45 Uhr) befuhr 
eine Pkw-Fahrerin aus Schleiden die B258 aus Richtung Weiermühle 
kommend in Fahrtrichtung Harperscheid. Ausgangs einer leichten 
Rechtskurve kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der
Fahrbahn ab und stieß frontal gegen die ansteigende Böschung, worauf 
sich der Pkw in Längsrichtung um die eigene Achse drehte. Das 
Fahrzeug kam schließlich auf der Seite liegend zum Stillstand. Die 
51-jährige, die sich selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte, erlitt 
schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein 
Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden im mittleren 
fünfstelligen Bereich.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel