Menü Zuhause

Bei Auseinandersetzung Schwangere offenbar in den Bauch getreten

Zuletzt aktualisiert am 13. März 2018 12:43 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Zu einer tumultartigen Auseinandersetzung
zwischen mehreren Personen kam es Montagabend (19.30 Uhr) auf dem
Bahnhofsvorplatz. Nach bisherigen Ermittlungen kam es zwischen einem
17-Jährigen und einer 19-Jährigen aus Euskirchen zu einem verbalen
Streit. Nach Aussage der 19-Jährigen wurde sie geschlagen und in den
Bauch getreten. Nach eigenen Angaben ist die 19-Jährige schwanger.
Nun griffen sieben umherstehende Personen in die Auseinandersetzung
ein. Der 17-Jährige zeigte ein Messer und floh mit drei Zeugen in
einen wartenden Linienbus. Ein 18-Jähriger besorgte sich offenbar im
Bahnhofsgebäude ein Messer und wollte in den Linienbus. Die mit
mehreren Streifenwagen eintreffende Polizei konnte die Gruppe trennen
und die Personalien feststellen. Die 19-Jährige brachte ein
Rettungswagen vorsorglich ins Krankenhaus.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel