Menü Zuhause

Bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Blankenheim (ots) – In der Nacht zum Sonntag befuhr ein
46-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Münstereifel die K79 aus Tondorf
kommend in Fahrtrichtung Rohr. Er stoppte sein Fahrzeug in einer
langgezogenen Kurve, nachdem er auf der Gegenfahrbahn einen
überfahrenen Hund entdeckt hatte, den seine 36-jährige Beifahrerin
als ihr Tier erkannte. Während die Nettersheimerin ausstieg und sich
zu dem Tierkörper beugte, näherte sich aus der Gegenrichtung ein
22-jähriger Pkw-Fahrer aus Blankenheim. Er war auf der K79 in
Richtung Tondorf unterwegs und verringerte die Geschwindigkeit,
während der Fahrer des haltenden Pkw mittels Lichthupe auf die
Situation aufmerksam machte. Dabei nahm er die auf der Fahrbahn
hockende Frau nicht wahr und erfasste diese mit seinem Fahrzeug. Sie
wurde schwer verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung an der
Unfallstelle einem Krankenhaus zugeführt.

Bildquellen:

  • NEF: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel