Menü Zuhause

Bei Wendemanöver von Fahrbahn geraten

53894 Mechernich (ots) – Mit einem durch Vortest ermittelten
Alkoholwert von 2.26 Promille wollte ein 51-Jähriger aus Wesseling am
frühen Mittwochmorgen (00.35 Uhr) mit seinem Pkw auf der Bruchgasse
Einmündung „Vierwege“ auf der Fahrbahn wenden. Offensichtlich
aufgrund seines Alkoholkonsums geriet er dabei mit seinem Fahrzeug in
den Straßengraben und kam dort zum Stillstand. Ein Zeuge informierte
die Polizei. Diese nahm den Mann in Gewahrsam und ihm wurde im
Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Ein Zeuge, welcher den Vorgang
beobachtet hatte, informierte die Polizei. Dem Wesselinger wurde der
Führerschein beschlagnahmt. Angehörige wurden durch das Krankenhaus
informiert.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel