Menü Zuhause

Betrunkenem Radfahrer wurde nach Alleinunfall Blutprobe entnommen

Zuletzt aktualisiert am 28. Juli 2014 13:38 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Sonntagabend (22.55 Uhr) befuhren zwei
Radler die Hochstraße in Richtung Wilhelmstraße. Nach Aussage des
begleitenden Radfahrers habe sein Bekannter plötzlich angefangen
Schlangenlinien zu fahren und sei dann einfach nach rechts
umgefallen. Die hinzu gerufene Polizei stellte Atemalkohol beim
Verunfallten fest. Dem 39-Jährigen aus Euskirchen wurde ein
Alkoholtest angeboten. Dieser ergab einen Wert von 1.66 Promille. Der
Euskirchener wurde wegen einer Fußverletzung mit einem Rettungswagen
ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde ihm aufgrund des erheblichen
Alkoholkonsums eine Blutprobe entnommen.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel