Menü Zuhause

Betrunkener fährt in Polizeiabsperrung

Zuletzt aktualisiert am 15. Oktober 2014 16:24 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Aufgrund der Fahrbahnsperrung musste ein
76-jähriger Euskirchener mit seinem Pkw anhalten. Weisungen der
eingesetzten Beamten kam der Mann nicht nach. Als er dann aus seinem
Fahrzeug Ausstieg, konnte er sich nicht mehr auf den Beinen halten.
Der Mann war offenbar volltrunken. Nach Ansprache durch die
Polizisten wollte der Euskirchener einen Alkoholtest durchführen.
Aufgrund seines Zustandes war er jedoch dazu nicht mehr in der Lage.
Auf der Polizeiwache wurde dem 76-Jährigen eine Blutprobe entnommen.
Aufgrund seines volltrunkenen Zustandes wurde er bis zur
Ausnüchterung in behördliche Obhut genommen. Im Nachgang stellte sich
dann heraus, dass der 76-Jährige vor dem Ergreifen durch die Polizei
bereits einen Verkehrsunfall mit Flucht im Stadtgebiet Euskirchen
verursacht hatte.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel