Menü Zuhause

Betrunkener Fahrer verletzte sich schwer

Zülpich (ots) – Ein Mann aus dem Zülpicher Stadtgebiet 
befuhr am Samstagmorgen (6.50 Uhr) mit seinem Pkw die Bundesstraße 
265 aus Bessenich kommend in Richtung Langendorf. Aus ungeklärten 
Gründen wechselte der 23-Jährige auf den Fahrstreifen eines 
entgegenkommenden 65-jährigen Mannes aus der Gemeinde Kall. Der 
Kaller versuchte noch nach links auszuweichen, konnte eine Kollision 
jedoch nicht verhindern. Der Zülpicher war betrunken. Ein freiwillig 
durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,22 Promille. 
Eine Blutprobe wurde entnommen. Bei der Kollision verletzten sich der
Zülpicher schwer und der Kaller leicht. Es entstand ein Sachschaden 
im unteren fünfstelligen Euro-Bereich.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel