Menü Zuhause

Betrunkener Fahrradfahrer wollte flüchten

Euskirchen-Großbüllesheim – In der Nacht von Freitag auf
Samstag (01.05 Uhr) meldete sich ein aufmerksamer Bürger bei der
Polizei und gab an, dass ein Fahrradfahrer in starken Schlangenlinien
an der Erlenhofkreuzung gesehen wurde. Ein Streifenwagen stellte den
Radfahrer in Wüschheim, der lautstark mit seinem Handy während der
Fahrt telefonierte. Der 27-jährige Erftstädter trat dann jedoch in
die Pedale und wollte flüchten. Die Beamten konnten ihn schnell
stoppen und stellten einen Promillewert von 1,66 fest. Die
Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Dem Radfahrer droht nun eine
Anzeige.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel