Menu Home

Betrunkener fuhr gegen Hauswand und Verteilerkasten

Weilerswist-Großvernich (ots) – Ein Mann (48) aus der Gemeinde Weilerswist befuhr am Sonntag (16.25 Uhr) die Trierer Straße in Richtung Euskirchen. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte eine Hauswand. Dabei gingen die Holzrahmen der Fenster zu Bruch. 

Der Mann setzte trotz der Kollision seine Fahrt fort und entfernte sich von der Unfallstelle. Einige Meter weiter kam er erneut von der Fahrbahn nach rechts ab und fuhr gegen einen Verteilerkasten an der Hauswand und kam dort zum Stehen. Als der Fahrer von den Bewohnern des Hauses angesprochen wurde, entfernte sich dieser fußläufig von der Unfallstelle in Richtung Bremptergasse und konnte dort durch die Polizei angetroffen werden. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Der Mann wurde aufgrund seiner Alkoholisierung und der körperlichen und verbalen Aggressivität in Gewahrsam genommen. Er hatte 2,32 Promille. Der Sachschaden liegt im oberen vierstelligen Euro-Bereich. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel