Menü Zuhause

Betrunkener im Fahrzeug eingeschlafen

Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2014 14:48 Uhr von Presse-Eifel

53937 Schleiden (ots) – Eine Zeugin versuchte offenbar über
eineinhalb Stunden einen schlafenden Mann in seinem laufenden Pkw zu
wecken. Als ihr das nicht gelang, informierte sie die Polizei. Diese
stellte einen Pkw mit laufendem Motor an der Ecke Landstraße
207/Einruhrer Straße fest. Der Fahrer saß hinter dem Lenkrad und
schlief. Nach längeren Weckversuchen erwachte der Fahrer. Trotz
Aufforderung weigerte er sich die Türen zu öffnen. Erst als die
einschreitenden Beamten eine Scheibe des Pkw einschlugen, verließ er
seinen Pkw. Er selbst gab an, dass er meinte zu Hause zu sein.
Tatsächlich war er auf seinem Fahrstreifen an der oben genannten
Örtlichkeit eingeschlafen. Da die Atemluft stark nach Alkohol roch,
wurde ihm ein Alkoholtest angeboten. Dieser ergab einen Wert von 1,32
Promille. Dem 34-Jährigen aus Mechernich wurde eine Blutprobe
entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Bildquellen:

  • polizei_stop: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel