Menü Zuhause

Betrunkener Kleinkraftradfahrer kommt auf Wirtschaftsweg zu Fall

Hellenthal (ots) – Am Freitagabend, um 20.40 Uhr beabsichtigte ein betrunkener 63-jähriger Mann aus Hellenthal mit seinem Kleinkraftrad nach einer Reparatur, eine Probefahrt zu machen. Nach seinen Angaben sei ein Rehbock über den Feldweg und gegen ihn gesprungen. Dadurch habe er die Kontrolle über das Kleinkraftrad verloren und sei gestürzt. Durch
den Sturz zog sich der Mann blutende Kopfverletzungen zu, da er 
keinen Schutzhelm trug. Der Schwerverletzte wurde mit dem 
Rettungshubschrauber ins Rhein-Maas-Klinikum Würselen verbracht. 
Gegen den Unglücksfahrer wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit 
im Straßenverkehr eingeleitet.

Bildquellen:

  • Euro 1 (RTH): ADAC

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel