Website-Icon Presse-Eifel

Betrunkener randaliert mit Schreckschusswaffe

festnahme handschellen

53894 Mechernich (ots) – Am frühen Sonntagmorgen (00.40 Uhr) wurde
die Polizei zu einer Ruhestörung auf der Sternenbergstraße gerufen.
Als die Beamten vor der Eingangstür standen, vernahmen sie ein
Knallgeräusch. Auf nochmaliges Klopfen öffnete ein 53-Jähriger aus
Mechernich die Eingangstür. Da er in seiner Hand eine Schusswaffe
hielt, wurde er durch die Polizeibeamten trotz heftiger Gegenwehr
sofort überwältigt und in Gewahrsam genommen. Ein ebenfalls im Flur
stehender 49-Jähriger Mechernicher wurde aufgrund der unklaren
Sachlage ebenfalls in Gewahrsam genommen. Er konnte nach seiner
zeugenschaftlichen Vernehmung entlassen werden. Wie sich bei den
anschließenden Ermittlungen herausstellte hatte sich vor der
geschlossenen Haustür angeblich ein unbeabsichtigter Schuss aus der
Gaswaffe des 53-Jährigen Beschuldigten gelöst. Aufgrund des hohen
Alkoholkonsums verblieb er bis zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam.
Danach wurde er entlassen. Die Polizei ermittelt hinsichtlich
Gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
und Verstoßes gegen das Waffenrecht.

Die mobile Version verlassen