Menu Home

Bilanz zum Karnevalsauftakt

Kreis Euskirchen (ots) – Nach dem Start in die närrische Session zieht die Polizei am Tag nach Weiberfastnacht eine Bilanz für den Kreis Euskirchen:

Insgesamt zählte die Kreispolizeibehörde Euskirchen in der Zeit von 9 Uhr Weiberdonnerstag bis 6 Uhr am heutigen Freitagmorgen 66 karnevalsbedingte Einsätze, die sich über das Kreisgebiet verteilten.

Gegen 30 Krawallmachern wurden Platzverweise ausgesprochen. Neun Personen kamen in Gewahrsam.

Es wurden neun Strafanzeigen wegen Körperverletzungen und drei wegen Sachbeschädigungen gefertigt.

Insgesamt wurden 128 Fahrzeugführer überprüft.

Die Kreispolizeibehörde Euskirchen ist an allen „tollen Tagen“ verstärkt im Einsatz und unterstützt unter anderem bei zahlreichen Umzügen im gesamten Kreisgebiet.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel