Website-Icon Presse-Eifel

BMW kollidiert mit Pferdeanhänger

Köln / Mechernich (ots) – Am Sonntagnachmittag (31. Mai) sind ein BMW-Fahrer (82) und dessen Begleiterin (88) bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 1 leicht verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen war der 82-Jährige gegen 15.40 Uhr auf der A1 in Richtung Dortmund unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Wißkirchen soll der BMW auf dem Überholstreifen gefahren sein. Nach Zeugenangaben soll der 82-Jährige aus bislang ungeklärten Gründen einen Schlenker nach rechts gemacht haben. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pferdeanhänger, der von einem Volkswagen (Fahrerin: 59) gezogen wurde und zu diesem Zeitpunkt auf dem Fahrstreifen in gleicher Höhe war.

Nach derzeitigem Sachstand sprang der Anhänger durch die Wucht des Aufpralls von der Kupplung und kippte wenig später auf die Seite. Zusammen mit Feuerwehrleuten gelang es der 59-Jährigen, das im Hänger transportierte Pferd zu befreien. Die Verletzungen des Tieres stehen laut Aussage der Eigentümerin noch nicht abschließend fest.

Eine Fachfirma kümmerte sich um den Abtransport des BMW und des Anhängers. Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme sperrten Polizisten die betroffene Richtungsfahrbahn.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen. (he)

Die mobile Version verlassen