Menü Zuhause

Böschungsbrand im Nationalpark Eifel

Zuletzt aktualisiert am 8. April 2019 12:17 Uhr von Presse-Eifel

Schleiden (ots) – Ein zuständiger Revierförster wurde an
Sonntagmittag (13.30 Uhr) von einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer 
auf eine sichtbare Rauchentwicklung im Waldbereich aufmerksam 
gemacht. Der Brandort, eine Fläche von circa 300 Quadratmetern, 
befand sich in circa zwei bis drei Kilometer Entfernung vom Parkplatz
Walberhof, Nahe der Landstraße 207. Da augenscheinlich nur die 
Böschung (Sträucher, Waldboden) brannte, entstand nach Angaben des 
Försters kein finanzieller Schaden. Die direkt in der Umgebung 
befindlichen Bäume wurden nicht beschädigt. Der Brand wurde durch die
Feuerwehr gelöscht. Die Brandursache ist bislang unklar.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel