Menu Home

Brand auf dem Gelände der Landesgartenschau

Zuletzt aktualisiert am 14. September 2014 12:47 Uhr von Presse-Eifel

Zülpich (ots) – In einem Catering-Zelt auf dem Gelände der
Landesgartenschau in Zülpich kam es am Samstagnachmittag gegen 13.32
Uhr zu einem Brand. Aus bislang nicht geklärter Ursache geriet im
Zelt  eine 380-Volt-Steckverbindung in Brand, welcher unmittelbar auf
das Kunststoffprofil des Zeltes übergriff. Noch in der
Entstehungsphase konnte der Brand durch einen Mitarbeiter des
Catering-Betriebes mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Bei der
gleichzeitig durchgeführten Räumung des zu diesem Zeitpunkt von ca.
150 Personen besuchten Zeltes verletzte sich eine Mitarbeiterin des
Betriebes, als sie im Eingangsbereich stürzte. Eine weitere
Mitarbeiterin erlitt einen Schock und musste ebenfalls ärztlich
versorgt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3000 Euro
geschätzt.

Bildquellen:

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel