feuerwehr eu

Brand einer Dunstabzugshaube

UPDATE: 26. Oktober 2014 20:21

Euskirchen (ots) – Am Samstagabend um 20.00 Uhr kam es in der
Peter-Simons-Straße zum Brand einer Dunstabzugshaube. Ursächlich war
eine Pfanne auf dem eingeschalteten Herd. Es kam zu einer Art
Verpuffung, einem Brand nach Kurzschluss in der Abzugshaube und
letztlich zur Verrauchung der gesamten Wohnung. Ein Zeuge sorgte
dafür, dass die beiden Bewohnerinnen (44 und 26 Jahre) die Wohung
verließen und führte erste Löschmaßnahmen durch. Die beiden Frauen
wurden wegen Atembeschwerden aufgrund dieser Raucheinwirkung
vorsorglich ins Krankenhaus Euskirchen gebracht. Eine in der Wohnung
befindliche Katze blieb unverletzt. Die Feuerwehr konnte den Brand
schnell löschen und die Wohnung anschließend so belüften, dass sie
bewohnbar blieb.

Bildquellen: