Menu Home

Brand eines Einfamilienhauses

Kall (ots) – Vermutlich im Bereich eines Holzofens brach am
Samstagnachmittag gegen 16.15 Uhr im Anbau eines Einfamilienhauses in
der Ahrstraße in Krekel ein Feuer aus. Die 90 Jahre alte
Eigentümerin, die das Haus alleine bewohnte, brachte sich rechtzeitig
und unverletzt in Sicherheit und alarmierte die Feuerwehr. Die
eingesetzten Feuerwehrkräfte aus Kall, Sistig und Wahlen konnten
nicht mehr verhindern, dass der Anbau völlig ausbrannte. Der
entstandene Sachschaden wird auf mindestens 40000 Euro geschätzt.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel