Menü Zuhause

Brand eines Zweifamilienhauses

Zuletzt aktualisiert am 5. April 2017 09:40 Uhr von Presse-Eifel

Schleiden-Olef (ots) – Am Samstag wurde gegen 00.30 Uhr der Brand
eines Zweifamilienhauses in der Straße Wehrley gemeldet. Als die
Polizei eintraf, standen eine Dachterrassenüberdachung und Teile des
Dachgeschosses in Flammen. Die Feuerwehr war bereits vor Ort und
bekämpfte den Brand. Auch waren Notarzt und Rettungspersonal
eingesetzt. Alle Bewohner des Hauses, darunter vier Kinder, blieben
unverletzt. Sie hatten das Haus rechtzeitig verlassen können. Es
entstand hoher Sachschaden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern
an, das Brandobjekt wurde beschlagnahmt.

 

[update]

 

Spendenaufruf der EiVelKirche von Oliver Joswig:

+++ Spendenaufruf +++

Wie in der Tagespresse zu lesen war, ist am letzten Samstag ein Einfamilienhaus in Olef durch Feuer und Löschwasser komplett zerstört worden. Die Familie – Mutter mit 4 Kindern im Alter von 16, 14, 11 und 9 Jahren – steht erstmal vor dem Nichts. Sie sind z.Z. bei Verwandten untergekommen, suchen aber dringend ein 4-Zimmer Wohnung oder ein kleines Haus – am liebsten zwischen Schleiden und Gemünd. Kennt jemand, der jemanden kennt? Hinweise gerne an olef@eivelkirche.com! Wir geben die Infos weiter.

Wenn Sie mit einem kleineren oder größeren Geldbeitrag helfen wollen, nutzen sie bitte eines unserer beiden Spendenkonten. Stichwort: „Olef“:

KSK Euskirchen: DE03 3825 0110 0003 2070 73

VR-Bank Nordeifel: DE56 3706 9720 0700 5020 15

Sie bekommen natürlich auch eine Spendenbescheinigung!

 

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel