Website-Icon Presse-Eifel

Brand in Dachgeschosswohnung

bcbde c ec d dde

Euskirchen (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Feuerwehr und Polizei zu einem Wohnungsbrand gerufen. Bei Eintreffen stellten die Beamten um 00.45 Uhr auf der Kölner Straße einen ausgedehnten Wohnungsbrand im Dachgeschoss fest. Die eintreffende Feuerwehr begann unmittelbar mit dem Löschangriff, wobei die Bewohner des Hauses das Gebäude zuvor rechtzeitig verlassen konnten. Bei dem Brand wurde eine Person leicht verletzt dem Krankenhaus Euskirchen zugeführt. Die Dachgeschosswohnung wurde durch den Brand sowie die darunter befindlichen Etagen durch eindringendes Löschwasser stark beschädigt. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar, wobei überdies eine Beschlagnahme durch die Polizei zur Brandursachenermittlung erfolgte. Der Sachschaden wird auf ca. 150000 Euro geschätzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte das Feuer durch unsachgemäßen Umgang im Zusammenhang mit Zigarettenkonsum entstanden sein.

Die mobile Version verlassen