Menü Zuhause

Brand in einem Mehrfamilienhaus

Euskirchen (ots) – Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr, hatte vermutlich
eine auf einem Balkon einer Wohnung im 2. Obergeschoss stehende
überhitzte Einzelherdplatte die Wärmedämmung in Brand gesetzt. Der
Wohnungsinhaber war durch den im Wohnzimmer montierten Rauchmelder
alarmiert worden. Er rief sofort die Feuerwehr, die den Brand
löschte. Verletzt wurde niemand. Das an der Frauenberger Straße
gelegene Haus sowie die betroffene Wohnung blieben nach Durchlüftung
bewohnbar.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel