Menü Zuhause

Brand in einer Wohnung

Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2019 19:23 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Am Freitag gegen 14.00 Uhr wurde ein 
Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Euskirchen-Flamersheim 
gemeldet. Die Bewohner der Erdgeschosswohnung konnten sich 
selbstständig aus dem Haus retten. Zwei der Bewohner (55 und 78 Jahre
alt) erlitten eine leichte Rauchvergiftung und Verbrennungen an den 
Händen, weil sie zunächst versucht hatten, den Brand mit einem 
Feuerlöscher zu bekämpfen.  Die Feuerwehr konnte in der Wohnung einen
elektrischen Fernsehsessel, einen Bürostuhl und eine Bügelstation 
löschen, zu einem Gebäudeschaden ist es dabei nicht gekommen. Die 
Bewohner konnten wieder in ihre Wohnungen, nachdem die Feuerwehr 
alles durchgelüftet hatte. Der Sachschaden wird auf ca. 2500 Euro 
geschätzt. Die Brandursache ist wahrscheinlich ein technischer Defekt
im Fernsehsessel.

Bildquellen:

  • Feuerwehr: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel