Menu Home

Brand in Mehrfamilienhaus

53879 Euskirchen (ots) – Dienstagabend (21.52 Uhr) bemerkte eine
Bewohnerin einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der
Kapellenstraße Rauchgeruch. Als sie nach der Ursache schaute,
bemerkte sie starke Rauchentwicklung aus der Dachgeschoßwohnung. Sie
informierte die Feuerwehr und alle anderen Bewohner des Hauses. Die
Bewohner verließen daraufhin das Gebäude. Durch die Nachschau nach
dem Brandort war ein 41-jähriger Mitbewohner der Zeugin durch eine
leichte Rauchgasintoxikation verletzt worden. Nach einer ärztlichen
Behandlung vor Ort war eine weitere Behandlung nicht erforderlich.
Nachdem der Brand gelöscht war, konnte ein Sofa in der
Dachgeschoßwohnung als Brandursache lokalisiert werden. Die
Obergeschoßwohnung und die Dachwohnung sind aufgrund des Brandes
nicht mehr bewohnbar. Der Brandort wurde beschlagnahmt und die
Polizei ermittelt hinsichtlich der Brandursache.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel