Menü Zuhause

Brand in Kellerwohnung

Hellenthal (ots) – Sieben Personen wurden Montagnacht (4.18 Uhr)
nach einem Schwelbrand in einem Einfamilienhaus auf der Straße „Am
Pastorsgarten“ leicht verletzt. Sie wurden nach Behandlung durch
einen Notarzt vor Ort mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins
Krankenhaus gebracht. Das Feuer war im Keller des Einfamilienhauses
vermutlich durch Überhitzung eines Nachtspeicherofens verursacht
worden. Die Luftzirkulation des Ofens war durch abgestellte
Gegenstände offenbar eingeschränkt. Durch einen Rauchmelder wurden
die schlafenden Bewohner aufmerksam und konnten das Feuer mit eigenen
Mitteln löschen. Die Feuerwehr schaffte den Ofen, eine Matratze und
Bettwäsche ins Freie. Schäden entstanden im Bereich des Ofens am
Laminatboden.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel